Allgemeine Geschäftsbedingungen von Pole Passion, Tägerig

 

 

  1. Anmeldung

Die Anmeldung der Kursteilnehmer ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Kursgebühr. Die Anmeldung für einen Kurs, Workshop oder Privatsunde bei Pole Passion hat schriftlich zu erfolgen unter www.polepassion.ch oder persönlich im Pole Passion Studio. Die Annahme der AGB’s ist als Bestandteil der Anmeldung erforderlich. Eine Bestätigung wird nach Anmeldung per Post oder Email geschickt. Die Teilnehmerzahl ist auf die von Pole Passion angebotenen Plätze beschränkt.Für die Vergabe der Plätze zählt das Eingangsdatum. Die Kurse werden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl durchgeführt. Pole Passion behält sich vor, Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl zeitlich und örtlich zu verschieben oder abzusagen. Unter 18-jährige können nur nach Vorlage einer Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters teilnehmen.

 

  2. Kursgebühren + Zahlungsbedingungen

Die Gebühren sind zum Zeitpunkt der Anmeldung geltend. Diese werden auf www.polepassion.ch bekannt gemacht. Die Rechnung muss bis spätestens 7 Tage vor Kurs beginn ohne Abzug beglichen werden oder bei Kursbeginn bar bezahlt werden. Eine Kursteilnahme bedingt das Einhalten der Zahlungsfrist. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist kann der Kursteilnehmer für die angemeldeten und  Zukünftigen Kurse gesperrt werden. Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang befindet sich der Teilnehmer im Verzug. Pole Passion behält sich vor bei Mahnungen 4% Verzugszins zu verlangend. Pole Passion hat das Recht bei Zahlungsverzug die Kursplätze anderen Teilnehmern zur Verfügung zu stellen.

 

  3. Rücktritt

Die Teilnahme eines Kurses bedingt eine bestimmte Vertragsdauer, entsprechend der gebuchten Kurse. Bei einem 8 wöchigen Kurs verlängert sich die Vertragsdauer stillschweigend um einen weiteren Kurs, sofern nicht 21 Tage vor Kursende schriftlich gekündigt wird. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet. Workshops und Fotoshootings müssen 14 Tage vor dem angesetzten Termin abgesagt werden, andernfalls steht Pole Passion die gesamte Gebühr zu. Privatstunden müssen bis spätestens 24 Stunden vor dem angesetzten Termin abgesagt werden, ansonsten ist das gesamte vereinbarte Honorar fällig. Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.

 

  4. Absenzen

Innerhalb einer Kursperiode können maximal zwei versäumte Kurslektionen nachgeholt werden. Die Absenz ist bis spätestens 24 Stunden im Voraus schriftlich per Email oder SMS, Whatsapp an Sabrina mitzuteilen. Zum Nachholen wird gegen sofortiges Gesuch entschieden, wann die Lektion in anderen Kursen von Pole Passion besucht werden kann, sofern in diesen die Möglichkeit besteht. Die Möglichkeit besteht innerhalb des Zeitraumes des angemeldeten Kurses, jedoch maximal einen Monat nach Abschluss der Kursperiode. Nicht nachgeholte Lektionen verfallen danach. Eine Kursgeldrückerstattung ist nicht möglich. Diese Regelung gilt für Abwesenheiten infolge Krankheit, Ferien, Änderungen der Arbeitszeit.

Ausnahme sind längerfristige Abwesenheiten (ab 3 Wochen), infolge Krankheit, Unfall, Schwangerschaft oder Militär. Gegen ärztliches Attest oder Marschbefehls und nach Abzug von schon besuchten Lektionen innerhalb des Kurses und einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.- werden die verpassten Lektionen in Form von einem Gutschein zurückerstattet. Das Gesuch ist sofort zu stellen und kann nach Kursende nicht mehr berücksichtigt werden. Gesuche um Rückerstattungen werden individuell geregelt.

 

  5. Änderung

Kurse bei Pole Passion werden nur bei genügenden Teilnehmern durchgeführt. Pole Passion behält sich das Recht vor, Kurse mit ungenügender Teilnehmerzahl zeitlich zu verschieben.  Abweichende Kurszeiten am selben Tag und/oder der Einsatz eines anderen Trainers berechtigen nicht zur Zahlungsminderung und/oder Stornierung.

 

  6. Haftung

Die Benützung der Einrichtung und Leistungen erfolgen auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Der Abschluss einer Unfall-/ Diebstahlversicherung ist Sache der Teilnehmer. Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände wird keine Haftung von Pole Passion übernommen. Der Abschluss einer Unfall- Diebstahlversicherung ist Sache der Teilnehmenden. Für Gegenstände, die im Pole Passion Studio gelassen werden, wird keine Haftung übernommen. Die Kursteilnehmer haften für die von ihm verursachten Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen (Haftpflicht). Der Teilnehmer trainiert auf eigenes Verletzungsrisiko. Pole Passion haftet nicht für Unfälle und Blessuren. Um durch das Training bedingte Gesundheitsschäden zu vermeiden, gehört es zu den Aufgaben der Teilnehmer, die jeweilige Leitung über gesundheitliche Beeinträchtigungen vor Aufnahme des Trainings bzw. der Veranstaltungen zu informieren. Schwangere trainieren auf eigenes Risiko

 

  7. Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

 

  8. Leistungsumfang

Pole Passion stellt seinen Vertragspartnern die unten angegebenen Räumlichkeiten in Verbindung mit Kursen (Level), Workshops, Seminaren, Ausbildungen und Privatstunden zur Verfügung. Private Nutzung auf Anfrage möglich. Die Veranstaltungen werden durch das Pole Passion-Team bzw. durch von Pole Passion geschultes Personal durchgeführt. Pole Passion ist berechtigt, die Veranstaltungen von Dritten ausführen zu lassen. Dies wird entsprechend gekennzeichnet.

 

  9. Gerichtsstand

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Tägerig. Änderungen allgemeinen Geschäftsbedinungen sind vorbehalten.

Folge uns auf sozialen Netzwerken!

  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle

​© 2018 by Pole Passion